Ganz Weit Weg
13 November 2018

Ganz Weit Weg

von Marie Gesien

Premiere war am 27.10.2018, Theater Stadelhofen Zürich

August hat viel: Er hat Sara, seine Eltern, einen Garten, ein eigenes Kinderzimmer – und unglaublich viel Angst. Auch die Eltern haben Angst. Angst vor Augusts Angst und davor, dass sich August nicht so entwickelt, wie Kinder sollten. August träumt sich ganz weit weg. Seine Faszination gilt dem Weltall oder genauer: dem Planeten Mars. Er möchte einer der ersten Menschen sein, die den roten Planeten besiedeln. Bloss um einfach nicht mehr in dieser Familie leben zu müssen. Dann taucht einer auf, der von ganz weit weg kommt. Der Junge nistet sich in der Familie ein und übernimmt mehr und mehr die Hauptrolle. Und August? Der trainiert weiter für seine Mission. Doch drei Kinder und zwei Betten sind ein Kind zuviel! Ein Stück über das Gehen und Bleiben, fantastisch und bildstark umgesetzt.

Eine Koproduktion mit dem Theater Stadelhofen Zürich

Spiel: Julian M. Boine, Jonas Gygax, Lea Whitcher
Regie: Sophie Stierle
Puppenbau / Bühne / Kostüm: Nina Steinemann
Video‑ & Audiodesign: Kevin Graber
Beleuchtung: Michael Murr
Produktionsleitung: Antje Czudaj

Fotos: David Röthlisberger